Im 16. Türchen wird es sehr romantisch...




Joanne St. Lucas ist das Pseudonym, unter dem Jane Luc ihre romantischen Romane veröffentlicht. Es gibt nicht viele Garantien im Leben ... aber bei Joanne ist zumindest ein Happy End garantiert. Immer ;-)
Jane Luc lebt im Großraum Stuttgart. Sie machte 1995 in Dresden ihr Abitur und zog anschließend nach Baden-Württemberg, um Polizistin zu werden. Nach ihrem Studium an der Fachhochschule für Polizei in Villingen Schwenningen wechselte sie 2002 zur Kriminalpolizei, wo sie auch jetzt noch arbeitet.
Jane bringt ihre Diensterfahrungen und ihr kriminalistisches Wissen in ihre Bücher ein. Das ist ein Grund, warum sie Kriminalromane schreibt. Der andere ist, dass sie einer spannenden Geschichte einfach nicht widerstehen kann.

Ihre aktuelle Reihe


Für Alexandra Summers bricht eine Welt zusammen, als sie innerhalb eines Tages ihren Job verliert und ihren Verlobten mit ihrer besten Freundin im Bett erwischt. Hals über Kopf verlässt sie San Francisco und strandet in einer Blockhütte in dem beschaulichen Bergstädtchen Lake Anna.
Ehe sie sich versieht, wird aus der Flucht eine Chance, ihrem Leben einen neuen Sinn zu geben. Wäre da nicht ihr starrsinniger Nachbar Josh Bennett. Jedes Mal, wenn sie und der mürrische Tierarzt aufeinandertreffen, fliegen die Fetzen. Warum nur fühlt sie sich trotzdem so zu ihm hingezogen? Wird sie am Ende nicht nur sich, sondern auch die große Liebe finden?
Meine Rezension findet ihr HIER.

Nach zwölf Jahren in Portland kehrt Sara Cross nach Lake Anna zurück und tauscht die Hektik der Notaufnahme gegen eine beschauliche Landarztpraxis. Schnell stellt sie fest, dass sich ihr Heimatort ebenso wenig verändert hat wie die Menschen, die hier leben. Allen voran Max Bennett, der Schwarm ihrer Jugend. 
Ein Einsatz der Bergrettung zwingt die beiden zu einem ungewollten Campingabenteuer. All die aufgestauten Gefühle, die seit Saras Rückkehr zwischen ihnen brodeln, entladen sich in dieser einen Nacht – die nicht ohne Folgen bleibt. Als sich Max der Konsequenzen bewusst wird, bittet er Sara aus Pflichtgefühl, ihn zu heiraten, doch sie lehnt ab. Schon einmal hat sie um die Liebe eines Mannes gekämpft, dem sie nicht genug war. 
Eine Vernunftehe kommt für sie nicht infrage. Sie will den Mann, den sie liebt ganz – oder gar nicht.

Meine Rezension findet ihr HIER.


Die Lake Anna - Reihe wird mit Sehensucht des Herzens (geplant November 2015) und Heimat des Herzens (geplant November 2016) in die Verlängerung gehen.
Für alle die nicht so lange warten möchten, hält die Autorin noch ein kleines Schmankerl bereit.


Vor sieben Jahren ließ Trish Prescott ihr altes Ich hinter sich. Sie lebt in Lake Anna. Allein. Ohne die Probleme, die einen Mann ausmachen. Ohne die ständigen Zerreißproben einer Beziehung. Sie hat sich ein neues Leben aufgebaut, hat Freunde. Sie ist nicht einsam. Warum nur kann sie nicht aufhören, an Marcus Parker zu denken? Warum geht ihr die Aufforderung ihres besten Freundes, sich den Ex-Quarterback zu schnappen, nicht mehr aus dem Sinn?

Eine neue Geschichte aus dem Lake Anna-Tal mit einem Gastauftritt des Rockstars Tyler O'Brian aus der beliebten St. Elwine-Reihe aus der Feder von Britta Orlowski.


Meine Rezension findet ihr HIER.

Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen und auch der lieben Joanne St. Lucas einige Fragen zu der schönsten Zeit im Jahr gestellt:


#Welche Bedeutung hat für dich Weihnachten?
Ich bin ein echter Feiertagsfreak. Weihnachten ist für mich das wichtigste Fest – und die Adventswochen die wichtigste Zeit des Jahres. Ich liebe es, wenn die Familie zusammenkommt und bin ein riesen Fan der romantischen Stimmung, wunderschönen Dekorationen, Kerzen, Düfte, Lieder, Tannenzweige, Kaminfeuer – und des Glühwein 

#Habt ihr daheim eine ganz besondere Weihnachtstradition?
Hmm, eine der Haupttraditionen ist wohl, dass meine Mutter pünktlich am Mittag des Heiligen Abend herumrennt wie ein aufgescheuchtes Huhn, weil sie noch kein einziges Geschenk verpackt hat
Oh, und ich stelle pünktlich zum ersten Advent meinen Handyklingelton auf „Last Christmas“ um – mein ultimativer Weihnachtssong (bei dem das Radio immer voll aufgedreht wird, wenn er läuft)

#Wie sieht bei euch daheim der Heilige Abend aus?
Heilig Abend beginnt zum Glück immer mit Ausschlafen und einem gemütlichen Frühstück. Meist muss ich dann feststellen, dass die Lichterkette nicht funktioniert. Also noch mal schnell zum Baumarkt fahren, wo ich dann die letzte Beleuchtung ergattere und mit allen, deren Lichterketten ebenfalls kaputt sind oder die noch schnell einen Gutschein kaufen müssen, um die Wette an der Kasse anstehe.
Bei laufendem Fernseher (irgendeinen Weihnachtsfilm gibt es immer) und einem Bierchen – und vielleicht auch mal einem Schnäpschen gegen die Kälte draußen – wird der Weihnachtsbaum geschmückt.
Nach dem Mittag ist ein Nickerchen nötig, die Anstrengung (und das Bierchen) verlangen danach. Außerdem hat meine Mutter dann Zeit, endlich ihre Geschenke zu verpacken
Bei uns wird immer genau so lange gewartet, bis es draußen dunkel ist (was für ein Glück, dass Weihnachten nicht im Hochsommer ist) … und dann wird mit einem Sektchen angestoßen (ja, ich weiß, schon wieder Alkohol) und beschert.
Wie es sich in meiner sächsischen Heimatregion gehört, gibt es zum Abendessen Kartoffelsalat und Wiener Würstchen. Der Abend klingt mit einem Gläschen Rotwein (ähm … ja …Alkohol) vor dem Kamin aus und wir sammeln noch einmal alle unsere Kräfte zusammen für die Fress- und Geschenkeorgien, die an den Feiertagen noch folgen … hatte ich schon erwähnt, dass ich Weihnachten wirklich sehr liebe?

#Wo und wie wirst du den Jahreswechsel verbringen?
Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht. Ich werde mit Freunden ins neue Jahr starten, aber konkrete Pläne gibt es bis jetzt nicht. Da ich aber nicht der Typ für Menschenmengen in Stadtzentren oder 10-Gänge-Menüs in Nobelhotels bin, wird es mit Sicherheit eine gemütliche Runde um ein Raclette herum.

#Deine guten Vorsätze fürs Jahr 2015?
Mit inzwischen 38 Lebensjahren – und der Erfahrung, dass ich sowieso keinen einzigen meiner Vorsätze durchhalte – bin ich inzwischen weise genug, mir nichts mehr vorzunehmen. Mein Leben ist toll und ich wünsche mir einfach nur, dass es so bleibt. Ich möchte auch im nächsten Jahr Bücher schreiben, die den Lesern gefallen, neue und interessante Leute kennenlernen und ein wenig in der Welt herumreisen, um meinen Horizont zu erweitern.

#Verrätst du uns dein liebstes Plätzchenrezept zur Weihnachtszeit?
Joanne St. Lucas liebstes Plätzchenrezept
Schneeflöckchen
Zutaten:
  • 200 g Speisestärke
  • 50 g Mehl
  • 1 Vanilleschote
  • 200 g Butter
  • 3 Tropfen Butter-Vanille-Backaroma
  • 80 g Puderzucker
Alle Zutaten vermischen
2 Rollen a ca 30 cm formen
2 Std kühl stellen
dann 1 cm dicke Scheiben von den Rollen abschneiden, etwas flachdrücken
Ofen auf 190 Grad vorheizen
Schneeflöckchen 12-15 Minuten backen

In diesem Sinne wünsche ich auch euch eine wundervolle Weihnachtszeit, besinnliche und glückliche Feiertage und einen fantastischen Start in ein traumhaftes neues Jahr!
Fröhliche Weihnachten!


Möchtet ihr jetzt auch gerne nach Lake Anna reisen?
Dann könnt ihr Flucht des Herzens und Rückkehr des Herzens natürlich beim Verlag erwerben.
Auch Joanne St. Lucas hat Geschenke für euch parat und ihr habt nun die Qual der Wahl zwischen dem Printexemplar von Flucht des Herzens mit einem wundervollen Steffi-Täschi-Lesezeichen oder dem eBook von Rückkehr des Herzens mit diesem tollen Tassenteppich.

Vermerkt bitte in eurem Kommentar welchen Gewinn ihr gerne hättet und welches Format (mobi/epub) ihr beim eBook benötigt.

Teilnahmebedingungen

Kommentare:

  1. Sonjas Bücherecke16. Dezember 2014 um 05:55

    Guten Morgen Monic,

    Da ich die Bücher noch nicht kenne und ich das gedruckte Buch liebe, hüpfe ich für das Printexemplar in den Lostopf.
    Wünsche dir einen schönen Tag.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, das hört sich zauberhaft an. Vielleicht schaffe ich es diesmal und hüpfe für das Printexemplar in den Lostopf. LG Ivonne

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen! Romantisch ist immer gut ;-) Ich hüpfe für das Printexemplar in den Lostopf.

    Liebe Grüße,
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, ich hüpfe für eines der beiden Printexemplare in den Lostopf, hören sich beide so toll an, dass ich mich nicht entscheiden kann. :)

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,
    da bin ich sehr gerne dabei etwas Romantisches kann man gut gebrauchen!!
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,

    ich würde sehr gerne das Print gewinnen.

    LG,
    Kristina

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,
    wieder einmal ist es schwer, sich zu entscheiden :-)
    Ich denke, ich hüpfe für das Printexemplar von Flucht des Herzens mit einem wundervollen Steffi-Täschi-Lesezeichen in den Lostopf :-) Obwohl sich auch das Ebook total gut anhört.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  8. Hey :)
    Ich hüpfe gerne für das Print in den Lostopf :D
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,
    ich hüpfe heute für "Flucht des Herzens" in den Lostopf. Das ist genau das richtige für mich, die Suche nach sich selbst und die mögliche Liebe zu einem anfangs mürrischen Tierarzt hört sich richtig gut an.

    Viele Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Glückwunsch zum Print und Lesezeichen!

      Löschen
  10. Hi,
    ich versuche auch mein Glück für das Printexemplar "Flucht des Herzens".
    Viele Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    ich versuche mein Glück bei dem Print. :)

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  12. Ich hüpfe für das Lesezeichen in den Lostopf :o)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich hüpfe für das ebook im mobi-Format in den Lostopf. :-)

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  14. ahhh, das ist wirklich... gemein! Da ich noch kein der Bücher kenne wäre das Printexemplar toll zu gewinnen - aber ich habe bislang noch nie etwas von einem Tassenteppich gehört - und das reizt mich umso mehr *lach*
    Also hüpfe ich einfach für das ebook in den Lostopf, auch auf die "gefahr" hin, dass ich mir dann Teil1 auch noch bestellen "Muss". :)

    Viele liebe Grüße!
    Ulrike

    AntwortenLöschen